Versand und Zahlungsbedingungen

Lieferung

  1. Ihre Bestellung wird nach Eingang natürlich unverzüglich von uns bearbeitet. Ist die Ware bei Bestellung nicht vorrätig, werden wir die Ware unverzüglich bestellen und Sie unverzüglich darüber informieren und den voraussichtlichen Liefertermin mitteilen.
  2. Die Waren und Produkte aus dem Sortiment von Ruby Soho werden per DHL als versichertes Paket versandt. Wir behalten uns das Recht vor, jederzeit den Paketzusteller zu wechseln. Die Zustellung erfolgt bei DHL von Montag bis Freitag. Postfachanschriften können nicht beliefert werden.
  3. Die Lieferung erfolgt durch Sendung der Ware an die von Ihnen mitgeteilte Adresse. Sofern nicht beim Angebot anders angegeben, bringen wir die Ware innerhalb von zwei Werktagen nach Zahlungseingang in den Versand.
  4. Wir sind zu Teillieferungen berechtigt, sofern dies für Sie zumutbar ist. Sofern Teillieferungen von uns durchgeführt werden, übernehmen wir die zusätzlichen Versandkosten.
  5. Sie sind verpflichtet, die Sendung bei Erhalt sofort auf Vollständigkeit und Unversehrtheit zu prüfen. Falls das Paket beschädigt sein sollte, bitten wir Sie darum, das Paket sofort beim Zusteller zu reklamieren. 

Versandkosten

Lieferungen sind versandkostenfrei. 

Bezahlung

  1. Wir bieten Ihnen folgende Zahlungsmöglichkeiten an:
    - Pay Pal
    - Vorkasse
  2. Wenn die Ware nicht bei Vertragsschluss innerhalb von 14 Tagen gezahlt wird, steht es uns frei, vom Vertrag zurückzutreten.
  3. Wir behalten uns vor, Zahlungsarten auszuschließen, insbesondere in Fällen, in denen sich zum Zeitpunkt des Bestelleingangs offene Rechnungen bereits im Mahnlauf befinden.
  4. Sie kommen ohne weitere Erklärung durch uns 14 Tage nach Fälligkeit in Verzug, wenn Sie nicht gezahlt haben. Während des Verzuges haben Sie die Geldschuld in Höhe von fünf Prozentpunkten über dem Basiszinssatz zu verzinsen.
  5. Zu Aufrechnungen sind Sie nur berechtigt, wenn Ihre Gegenforderung rechtskräftig festgestellt oder durch uns anerkannt wurde. Ein Zurückbehaltungsrecht können Sie nur dann ausüben, wenn Ihr Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht. 

Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen unser Eigentum.